22.10.2020     19.11.2020
  Leistung erfassen
Wir zeigen Ihnen, wie Sie schnell Leistungen in eLogo erfassen können


In diesem Blogeintrag zeigen wir Ihnen, wie Sie mühelos erbrachte Leistungen in eLogo eintragen. Die Leistungserfassung in eLogo ist sehr effizient. Dies besonders, wenn die erbrachte Leistung noch am selben Tag erfasst wird, an dem sie geleistet wird. Nahezu alle Angaben werden vom System automatisch ausgefüllt - damit müssen Sie in den meisten Fällen lediglich auf Hinzufügen klicken.

Eine Leistung erfassen
Wählen Sie als ersten Schritt einen Patienten aus. 

Klicken Sie danach auf die Schaltfläche Leistung eingeben, damit die Leistungsansicht erscheint. 

So sieht die Leistungsansicht von eLogo aus:

Eine Leistung muss für jede Sitzung einzeln erfasst werden und beinhaltet folgende Angaben:

  • Datum
  • Tarif
  • Tarifziffer

Geben Sie das Datum der erbrachten Leistung an. Als Standardwert erscheint jeweils das Datum des aktuellen Tages. 

Der Tarif wird automatisch nach dem vom Patienten angebebenen Versicherungsgesetz ausgewählt:

  • Tarif 312 für KVG
  • Tarif 311 für UVG, IVG und MVG

Zusätzlich zu diesen Tarifen können auch alle weitere, offizielle Tarife ausgewählt werden:

  • Der MiGeL-Tarif 452 mit den stets aktuellen MiGeL-Preisen
  • Der Tarif 590 der Alternativen Heilmethoden, bei dem Sie selbst die Preise definieren und abspeichern können
  • Der Tarif 999 für eigene Leistungen, über den Sie beispielsweise das Fitnessabo für Direktzahler erfassen können.
  • Der Tarif 904 für Eingliederungsmassnahmen der IV

 


Die Anschaltfläche Tarif; durch Anklicken erscheint ein Drop-Down-Menü mit den verschiedenen Tarif-Optionen.

 

Zu jedem Tarif kann die der Leistung entsprechende Tarifziffer gewählt werden: beispielsweise die Sitzungspauschale für allgemeine Physiotherapie. Der Taxpunktwert und der Preiswert werden vollautomatisch nach Gesetz und Tarifziffer berechnet.

Durch das Klicken auf den Knopf Hinzufügen, erscheint die Leistung in der Leistungsliste.

So sieht die Leistungsliste mit der neu eingetragenen Leistung aus:

Der Liste können rasch weitere Leistungen hinzugefügt werden. Ein Beispiel wäre die Zuschlagsposition für die erste Sitzung eines Patienten. Dafür muss die Schaltfläche Tarifziffer geklickt, die entsprechende Option ausgewählt und dann auf Hinzufügen geklickt werden.

Zum Speichern der Angaben klicken Sie auf den grünen Speichern-Knopf.

Es erscheint nun in grüner Schrift die Meldung: Die Angaben wurden erfolgreich gespeichert.

Die erfassten Leistungen wurden in der letzten offenen Rechnung gespeichert. Falls es keine offene Rechnung gibt, wird automatisch eine neue Rechnung mit den angegebenen Leistungen erstellt.

 

Eine weitere Leistung erfassen
Jetzt wo Sie wissen, wie Sie Leistungen erfassen und das fast immer automatisch eingestellt wird, geben wir die Leistungen für einen zweiten Patienten ein.

Suchen Sie den nächsten Patienten.

Kontrollieren Sie danach die Tarifziffer - der Rest wird automatisch ausgefüllt.

Sie müssen nur noch auf Hinzufügen und dann auf Speichern klicken.